1. Gesunde Grundlagen für Körper und Psyche

Seien Sie gut zu sich

Kaffeetassen auf der Wiese

Mein erster und vielleicht wichtigster Rat ist sehr einfach und doch mag er für viele anfänglich schwer umzusetzen sein: Seien Sie gut zu sich und verwöhnen Sie Ihre Sinne mit wohltuenden Eindrücken. – Die folgenden Anregungen ständig und in Gänze umzusetzen, würde vermutlich bedeuten, über das Ziel hinauszuschießen. Beherzigen Sie darum bitte auch noch diesen Satz: Seien Sie nachsichtig mit sich, wenn Sie einmal nicht gut zu sich waren.

  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und sagen Sie sich beim Einkaufen guter Lebensmittel, sowie bei deren Zubereitung und Verzehr: „Das bin ich mir wert!“
  • Gönnen Sie sich Kultur, Kunst, Musik, Literatur und Filme, die Ihr Denken herausfordern und Ihre Emotionen anregen. – Das Leben ist zu kurz für Zeitvertreib mit schalem Nachgeschmack!
  • Kleiden Sie sich so, dass Sie sich wohl und attraktiv fühlen. Entdecken Sie Ihren persönlichen Stil und stehen Sie zu ihm. – Gelingt es Ihnen, sich zu kleiden und nicht zu verkleiden?
  • Gutes Schuhwerk kann Ihr Körpergefühl und Ihre Sicherheit im Auftreten deutlich verbessern. – Das Wort Auftreten meint zwar die ganze Persönlichkeit, ist aber nicht umsonst vom Setzen der Füße abgeleitet.
  • Pflegen Sie Kontakte besonders zu Menschen, die Ihnen gut tun. Das sind diejenigen, die sich für Sie ehrlich interessieren, die Sie akzeptieren und die Ihnen viel zutrauen. – Für Sie gute Menschen erkennen Sie daran, dass Sie von ihnen Kritik annehmen können.
  • Gehen Sie in die Natur. Sie bietet den optimalen Rahmen für Entschleunigung UND Revitalisierung. – Als Walk & Talk-Coach weiß ich, wovon ich spreche.

Die Liste ist nicht erschöpfend (Sie zu befolgen, dürfte aber für den Anfang anstrengend genug sein).