5 Zeit schenken

weihnacht zeit schenken

Das Thema Geschenke spielt für Groß und Klein vor und an Weihnachten eine zentrale Rolle. Trotz all der emotionalen Energie und finanziellen Mittel, die hier aufgebracht werden, gerät die ehrliche Freude am Geben-Können und Beschenkt-Werden leider sehr oft ins Hintertreffen.

  • Eltern und Großeltern grübeln darüber nach, mit welcher Anschaffung sie wieder einmal ein Leuchten in die Augen ihrer Kinder oder Enkel, die doch schon so viel / zu viel haben, zaubern können.
  • Kinder verlieben sich in bunt Angepriesenes, scannen QR-Codes, füllen Wunschzettel.
  • Verwandte und Freunde müssen(!) bedacht werden.

Der Handel freut sich. Die Schenker erreichen mehr oder weniger erfolgreich ihre Shoppingziele. Die Beschenkten sind mehr oder weniger zufrieden. Diese Zufriedenheit hält mehr oder weniger lang an. – Das geht auch anders.

Fünftes Werkzeug:
Schenken Sie Zeit.

Zeit ist eine wertvolle Ressource. In der Lebensrückschau gehört gemeinsam verbrachte Zeit zu den bedeutsamsten Erinnerungen. Seien Sie also großzügig und schenken Sie sich selbst und den Menschen, für die Sie wichtig sind, Zeit.

  • Zeit für gemeinsame Unternehmungen.
  • Zeit für gemeinsame Projekte.
  • Zeit, in der Sie mit Ihren Fähigkeiten zur Verfügung stehen.

Mit einem Zeitgeschenk verlängern Sie Ihre Aufmerksamkeit für den Beschenkten ins kommende Jahr. So heben Sie sich und Ihre Beziehung zum Beschenkten über die weihnachtliche Reizüberflutung. – Mit Zeit, die Sie verschenken, können Sie außerdem zur Entschleunigung an Weihnachten und im kommenden Jahr beitragen. Das ist in gewisser Weise die beste Vorbereitung für gelingende zukünftige Weihnachten.

Und für den Fall, dass Ihnen Ihre Zeit doch zu kostbar ist, um sie zu verschenken, denken Sie doch einmal über andere nicht-materielle Geschenke nach: Eintrittskarten, Kursgebühren, … – Wenn Ihnen der/die Zu-Beschenkende wirklich wichtig ist, fällt Ihnen sicher etwas Passendes ein.